Sie sind hier:

Mehrsprachiger Flyer soll Durchblick schaffen

8 Beratungsangebote aus Bremen stellen sich vor

Foto: Büro LBB Bremen
Foto: Büro LBB Bremen

Was lange währt wird endlich gut! Nach mehr als sechsmonatiger Erarbeitung hat das Büro des Landesbehindertenbeauftragten den anliegenden Flyer im Juni 2016 präsentiert. Acht Beratungsangebote aus Bremen werden in diesem vorgestellt.

Um die vorhandenen Angebote in Bremen vor allem auch Menschen mit Zuwanderungsgeschichte näher zu bringen, erscheint der Flyer in folgenden Sprachen:

Foto: Büro LBB Bremen
Foto: Büro LBB Bremen

Der Beauftragte möchte mit dem Flyer einen Beitrag zur derzeitigen Situation und zur Tatsache leisten, dass bislang die meisten Beratungsstellen im Bereich "Behinderung" nur vereinzelt von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aufgesucht wurden. Das Büro ist sich im Klaren darüber, dass der Flyer nur eine Ergänzung sein kann und vor allem persönliche Kontakte für eine Vernetzung der beiden Bereiche "Behinderung" und "Migration" notwendig sind.

Gerne stellen wir auch Ihnen ein Flyer-Päckchen zusammen

Der erste Druckauftrag beinhaltete 11.500 Flyer. Die Versendung an Vereinen, Verbänden, Religionsgemeinschaften sowie anderen Institutionen ist gestartet. Gerne stellen wir auch Ihnen ein Flyer-Päckchen zusammen - wir freuen uns auf Ihre Bestellung unter

Tel.: + 49 (0)421 361-18181 oder
E-Mail: office@lbb.bremen.de