Sie sind hier:

Die Menschen-Rechte in Leichter Sprache

Die Menschen-Rechte:

Es gibt 30 Grundregeln für die Welt, die alle Regierungsmitglieder der Länder unterschrieben haben. Zusammengefasst sind die 30 Grundregeln die Menschen-Rechte. Viele Regierungen auf der Welt haben die Menschen-Rechte unterschrieben, halten sich aber nicht daran.

Entstehung der Übersetzung:

26 Schüler des Gymnasiums Horn haben die Menschen-Rechte im Deutschunterricht übersetzt. Die Schüler gehörten damals der Jahrgangsstufe 11 an. Die Idee zur Übersetzung ist im "Garten der Menschenrechte" entstanden. Jeder der 26 Schüler hat einen Artikel der Menschen-Rechte bearbeitet. Dieter Brand-Kruth, Deutschlehrer am Gymnasium Horn, unterstütze gemeinsam mit seiner Frau die Arbeit der Schüler. Die übriggebliebenen vier Artikel wurden mit dem Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen direkt im Unterricht übersetzt.

Als alle 30 Artikel übersetzt waren, haben drei Schüler der ehemaligen Schule am Rhododendronpark noch einmal mit ihrem Lehrer die Artikel gegengelesen und Änderungsvorschläge gemacht. Die Fertigstellung erfolgte dann in Zusammenarbeit mit dem Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung sowie mit der Grafikerin Nicole Küke.

Übersetzung und Presse

Das Büro des Landesbehindertenbeauftragten bedankt sich bei allen Beteiligten herzlich für die geleistete Arbeit. Gerne stellen wir Ihnen die Übersetzung der Menschen-Rechte sowie die Presse zu dem Projekt zur Verfügung.