Sie sind hier:

Rede in der Bremischen Bürgerschaft - Joachim Steinbrück bezieht Stellung

Foto - Bremische Bürgerschaft, JPG, 102.7 KB
Foto - Bremische Bürgerschaft

Am 21. April 2016 sprach der Landesbehindertenbeauftragte in der Bremischen Bürgerschaft. Grund war sein aktueller Tätigkeitsbericht. In seinem Beitrag thematisierte der Beauftragte die Weiterentwicklung der Psychiatrie, die Situation in Bremer Gaststätten im Hinblick auf die Barrierefreiheit sowie die Teilhabe behinderter Schülerinnen und Schüler. Die schulische Inklusion untermauerte Steinbrück mit dem Satz "Es gibt kein Recht auf Aussonderung sondern ein Recht auf Teilhabe!"

Die Rede von Joachim Steinbrück sowie die anschließende Debatte


5. Bericht des Landesbehindertenbeauftragten from Bremische Bürgerschaft on Vimeo.