Sie sind hier:

26. Bremer Protesttag

„Inklusion ein Leben lang – Barrieren Nein danke“!

Auf dem Foto ist Joachim Steinbrück während seiner Rede vor der Bremischen Bürgerschaft zu sehen., jpg, 104.4 KB
Foto: Pressestelle Bremische Bürgerschaft

Unter dem Motto "Inklusion von Anfang an – Teilhabe für Alle" fand am 3. Mai der 26. Bremer Protesttag statt. Annähernd 400 Menschen mit und ohne Behinderung demonstrierten in der Bremer Innenstadt für Teilhabe "ohne Wenn und Aber". Der Protestzug, der unter anderem von einigen Rollstuhlfahrern angeführt wurde, zog vom Bahnhof bis zum Marktplatz. Während des Demonstrationszuges formulierten zahlreiche Demo-Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Forderungen. Mehrere Redner bezogen sich konkret auf die Klage des Gymnasiums Horn gegen die Einführung einer Inklusionsklasse. Auf Einladung des AK-Protest sprach auch Joachim Steinbrück während der Abschlusskundgebung auf dem Bremer Marktplatz.

buten un binnen
Bericht ab 1 Minute und 59 Sekunden