Sie sind hier:

Erklärung des Shared Space

Definition: Shared Space bei Wikipedia

, jpg, 24.4 KB
Shared Space in der niedersächsischen Gemeinde Bohmte

Das Online-Lexikon Wikipedia definiert Shared Space wie folgt:

Shared Space, übersetzt etwa "gemeinsam genutzter Raum", bezeichnet eine Planungsphilosophie, nach der vom Verkehr dominierter öffentlicher Straßenraum lebenswerter, sicherer sowie im Verkehrsfluss verbessert werden soll. Charakteristisch ist dabei die Idee, auf Verkehrszeichen, Signalanlagen und Fahrbahnmarkierungen zu verzichten. Gleichzeitig sollen die Verkehrsteilnehmer vollständig gleichberechtigt werden, wobei die Vorfahrtsregel weiterhin Gültigkeit besitzt.

Weiter heißt es bei Wikipedia:

Die Umsetzung eines Shared Space ist insbesondere für die "schwachen" Verkehrsgruppen der Blinden, Rollstuhlfahrer, Gehörlosen, Kinder und älteren Menschen unter Umständen problematisch. Im integrierten Planungsprozess des Shared Space müssen deren Interessen von Beginn an berücksichtigt werden. Besonders in ihrer Sinneswahrnehmung eingeschränkte Menschen fühlen sich ohne regelnde Orientierungshilfen unsicher und werden womöglich vom öffentlichen Leben ausgeschlossen.

Den vollständigen Eintrag finden Sie hier