Sie sind hier:

Beirat Innovative Verwaltungsentwicklung

LBB referiert zu "Digitale Barrierefreiheit als soziales Teilhaberecht"

Joachim Steinbrück während der Sitzung des Beirats Innovative Verwaltungsentwicklung am 29. Januar 2019 im Senatssaal., jpg, 30.5 KB
Foto: Senatskanzlei

Der Beirat Innovative Verwaltungsentwicklung unterstützt den Senat der Freien Hansestadt Bremen bei der Digitalisierung der Verwaltung. Gegründet wurde der Beirat im Jahr 2017 durch Bürgermeister Dr. Carsten Sieling und Bürgermeisterin Karoline Linnert. Dem Gremium gehören ca. 30 Persönlichkeiten und Experten aus ganz Deutschland an. Am 29. Januar 2019 fand die vierte und letzte Sitzung im Bremer Rathaus statt.

Als Beiratsmitglied nahm der Landesbehindertenbeauftragte regelmäßig an den Sitzungen teil. In der abschließenden Versammlung referierte Joachim Steinbrück zum Thema "Digitale Barrierefreiheit als soziales Teilhaberecht". Unter anderem forderte der Beauftragte in seinem Beitrag, für behinderte Menschen auch in einer digitaler werdenden Gesellschaft einen barrierefreien Zugang zu Dienstleistungen und Gebrauchsgütern zu gewährleisten.

Thesenpapier Joachim Steinbrück "Digitale Barrierefreiheit als soziales Teilhaberecht" (pdf, 95.6 KB)