Sie sind hier:

Tagungen & Veranstaltungen 2014

Joachim Steinbrück und Kai J. Steuck besuchten weserwork

von rechts: K. J. Steuck, Dr. J. Steinbrück, B. Havermann, J. Hanisch, jpg, 9.6 KB
von rechts: K. J. Steuck, Dr. J. Steinbrück, B. Havermann, J. Hanisch

Am 01. Dezember 2014 besuchten der Landesbehindertenbeauftragte Dr. Joachim Steinbrück und sein Stellvertreter Kai J. Steuck weserwork, um sich bei Geschäftsführung und Betriebsleitung über das Thema "Coworking" und die Beschäftigungsmöglichkeiten schwerbehinderter Mitarbeiter zu informieren. Weserwork ist als gemeinnützige Integrationsfirma konzipiert und setzt die Idee "Eine Arbeitswelt für alle!" in die Praxis um. Das Büro des Beauftragten wünscht dem Team von weserwork alles Gute. Näheres zu dem spannenden Projekt finden Sie hier

Fachtagung für Interessenvertretungen der Behindertenhilfe

Joachim Steinbrück bei einer ver.di Veranstaltung

Ende Oktober nahm Joachim Steinbrück auf Einladung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) an einer Fachtagung für Interessensvertretungen der Behindertenhilfe in Hannover teil. Im Mittelpunkt der Tagung stand neben dem Bundesteilhabegesetz auch die Frage, wohin die Behindertenhilfe in Zukunft steuern wird. MEHR

Empowerment Schulung "Stärker werden und etwas verändern"

Vom 10. bis zum 12. Oktober 2014 fand in der Jugendherberge Bremen die Schulung "Stärker werden und etwas verändern" statt. Am Samstagnachmittag besuchte der Landesbehindertenbeauftragte die Gruppe und sprach unter anderem über das Bundesteilhabegesetz. MEHR

Gewalterleben gehörloser Frauen und Mädchen

Im Oktober 2014 wurde das Thema Gewalt an behinderte Mädchen und Frauen im Rahmen der Ausstellung "Was sehen Sie, Frau Lot?" durch den Verein Hand zu Hand e.V. erneut aufgegriffen. In Kooperation mit dem Landesbehindertenbeauftragten und der ZGF wurde der Blick in der Veranstaltung auf gehörlose Mädchen und Frauen gerichtet. MEHR

Joachim Steinbrück zu Gast auf dem "Dreibeinigen Sofa"

Joachim Steinbrück und Michael Arends mit dem Team des

Im September 2014 machte das „Dreibeinige Sofa“ Halt vor der Bremischen Bürgerschaft. Über eine Stunde stand Joachim Steinbrück gemeinsam mit Michael Arends aus der Abteilung CSR-Management von Werder Bremen den jungen Reporterinnen und Reportern Rede und Antwort. MEHR

Fachtag "Behinderung & Migration"

Mehr als drei Jahre gab es von der AWO Integra das Projekt "VielfaltTreff Bremen – für zugewanderte Menschen mit Handicap". Es handelte sich dabei um ein von Aktion Mensch gefördertes Projekt, welches im Sommer 2014 auslief. Zum Abschluss gab es am 24. Juli 2014 einen Fachtag. Neben der AWO und SelbstBestimmt Leben e.V. hat sich auch das Büro des Landesbehindertenbeauftragten inhaltlich an der Veranstaltung beteiligt. MEHR

IRMA 2014

Vom 27. bis zum 29. Juni 2014 fand zum dritten Mal die Internationale Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse für Alle (IRMA) in Bremen statt. Der Landesbehindertenbeauftragte, Dr. Joachim Steinbrück hat die Eröffnungsrede gehalten und sich anschließend über das vielfältige Angebot der zahlreichen Aussteller informiert. MEHR

13. Parlamentarierabend

Ulla Schmidt und Joachim Steinbrück (Foto: Büro LBB)

Am 13. Mai 2014 luden die Lebenshilfe Ortsvereinigung Bremerhaven und die Albert-Schweitzer-Wohnstätten zum 13. Parlamentarierabend nach Bremerhaven. Rund 100 Gäste folgten der Einladung und hörten unter anderem die Grußwörter der Bundestagsvizepräsidentin, Ulla Schmidt sowie von Dr. Joachim Steinbrück. MEHR

500 Menschen demonstrieren für die Belange behinderter Menschen

Am 29. April 2014 fand zum 22. Mal der Bremer Protesttag gegen Diskriminierung behinderter Menschen statt. Anlass war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, welcher in vielen deutschen Großstädten am 5. Mai seinen Höhepunkt findet. Rund 500 Menschen mit und ohne Behinderung zogen bei strahlendem Sonnenschein durch die Bremer Innenstadt und verbreiteten mit Flugblättern, Transparenten und Megafon ihre Botschaft "Wir lassen uns nicht behindern!". Auch der Landesbehindertenbeauftragte, Dr. Joachim Steinbrück sprach während des Protestzugs zu den Demonstranten. MEHR

Bundesverdienstorden für neuen Schwerbehindertenausweis

Grußwort des Landesbehindertenbeauftragten

Für ihren erfolgreichen Einsatz für Menschen mit Behinderungen wurden Achim Giesa und Detlef Erasmy von Bundespräsident Joachim Gauck mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Staatsrat Prof. Matthias Stauch (Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen) übernahm am 2. April 2014 die Ehrung im Kaminsaal des Bremer Rathauses. Auch der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen, Dr. Joachim Steinbrück nahm an der Ehrung teil und sprach zu den geladenen Gästen MEHR

Positionspapier des organisierten Sports zur Inklusion unterzeichnet

Ein Positionspapier für die Umsetzung von Inklusion im organisierten Sport im Lande Bremen wurde am 11. März 2014 von Akteuren aus dem Sport feierlich unterzeichnet. Neben unter anderem Special Olympics und dem Landessportbund Bremen nahm auch das Büro des Landesbehindertenbeauftragten an der Vertragsunterzeichnung teil. In seiner Rede machte Dr. Joachim Steinbrück deutlich, dass es auch weiterhin verstärkt darum gehen muss, die Barrieren in den Köpfen abzubauen MEHR

Ein Tag im Sinne der Teilhabe von behinderten Menschen

Am 17. Februar 2014 war das derzeit viel diskutierte Bundesteilhabegesetz Thema einer Veranstaltung im Kleisthaus in Berlin. Die Veranstaltung gab einen Überblick über die verschiedenen Initiativen und Ansätze für ein Bundesteilhabegesetz. Im Vorfeld gab es darüber hinaus ein Treffen der Behindertenbeauftragten mit Vertretern der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe. Auch hier ging es um das neue Teilhaberecht.

Dr. Joachim Steinbrück nahm an beiden Veranstaltungen teil und wies vermehrt auf die Bedeutung für die Betroffenen hin.
MEHR

Paracycling bei den 50. Sechs-Tage-Rennen

Anfang Januar 2014 haben die 50. Sechs-Tage-Rennen in Bremen mit einem besonderen Wettrennen stattgefunden: Paracycling. Während eines Zeitfahrens mit dem Tandem sind zwei Profifahrer gemeinsam mit ihren blinden Teamkollegen gegeneinander angetreten. Das Büro des LBB wurde dazu eingeladen und durch Kai J. Steuck u.a. bei der Siegerehrung vertreten. Die Veranstalter sehen Paracycling als absolute Bereicherung der Sixdays und haben deshalb erklärt, Paracycling auch 2015 ins Programm aufzunehmen. MEHR